Jetzt geh ich

Jetzt geh ich meinen letzten Gang, von Herrchen treu begleitet.
Ich hab die Worte, wohl gehört, die ihr zuletzt gesprochen,
mein kleiner Körper ist zerstört, mein Herze bald gebrochen.
Ich reg' mich nicht und rühr' mich nicht, lieg ja in Herrchens Arm.
Vom Hundehimmel strahlt ein Licht, und mir ist jetzt ganz warm.
Nun Herrchen. lauf und geh nach Haus, grüß Frauchen auch, von Herzen!
Ein kleiner Stich, dann ist es aus, vorbei sind alle Schmerzen...
Ich war ein kleiner Hund nur, doch fühlt' ich eure Liebe
und gebe euch den einz'gen Schwur: dass gern ich bei euch bliebe.